Die Tiroler Landesregierung hat in der Sitzung vom 27.06.2017 die u.a.
Richtlinien für den Heizkostenzuschuss des Landes Tirol für die Heizperiode 2017/2018 beschlossen.
Der einmalige Zuschuss wurde in der Höhe von EUR 225,- pro Haushalt festgesetzt;
der antrags- bzw. zuschussberechtigte Personenkreis ist gegenüber dem Vorjahr unverändert geblieben. 


Um die Gewährung des Heizkostenzuschusses kann zwischen 1. Juli und 30. November 2017 angesucht werden.

Für PensionistInnen mit Bezug der Ausgleichszulage, denen im vergangenen Jahr der Heizkostenzuschuss des Landes gewährt wurde, ist eine gesonderte Antragstellung nicht erforderlich. 


Für die Neu- und Folgeantragstellung ist ausschließlich das u.a. Formular zu verwenden; dieses ist ausgefüllt, vom Antragsteller unterschrieben und vom Gemeindeamt bestätigt, mit den erforderlichen aktuellen Unterlagen in Kopie an das Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Soziales zu übermitteln.

 

Richtlinien: Richtlinien 2017

Antragsformular: Antrag 2017